chianti classico DOCG Riserva 2017


 

Ein schwieriges Jahr, mit einem kalten, trockenen Winter, schädlichem Frost Ende April und einem extrem heißen, dürren Sommer. Wieder einmal haben uns die Höhenlage und die Böden von Radda in Chianti gerettet. Die Ost/Nordost-Ausrichtung von Val delle Corti ermöglichte kühlende Nachttemperaturen, die für die Erhaltung der Vegetation der Pflanzen notwendig waren. Mitte September kam der Regen und verhalf so einem gefährdeten Jahrgang zu überraschender Qualität.


Eine anregende, saubere Nase, Johannisbeerblatt und Veilchen. Ein etwas wilder, fast mürrischer Eingang, in bester Tradition des Sangiovese von Radda. Er kommt jedoch langsam aber sicher ins Gleichgewicht und zeigt das charakteristische Profil von Val delle Corti: Berauschende Frische, rote Früchte, frischer Thymian, Salz, sehr direkt und aufrecht. Ein Rassepferd, das mit der Zeit sehr groß werden wird.

 

 

Trauben

vorwiegend Sangiovese

Reben-Alter

40-45 Jahre

Ausrichtung

Ost

Höhenlage

450 m.ü.M.

Böden

Mergel-Kalk, hoher Mineral-Anteil

Gärung

3 Wochen in Edelstahl oder 2 Wochen in offenen Tonneaux, manuelles Umpumpen, natürliche Hefe

Reife-Lagerung

24 Monate in alten Barriques und Tonneaux

Flaschen-Lagerung

7 Monate

Alkoholgehalt

13,5%

Abfüllung

Juli 2020

 

Download scheda prodotto


     

Riconoscimenti

'Gambero Rosso'

2022

' DREI GLÄSER'

'Dr. Wine' Daniele Cernilli

2022

'97/100' Punkte